Dezember 2022
Dezember 2022
05.10.2022

Arbeitsschutz LUX-top

Durchdringungsfrei und geprüft

Wenn es um zuverlässige Absturzsicherung geht, sind sie zur Stelle: die Experten von LUX-top. Dass sie ihr Handwerk bestens verstehen und für den Schutz von Personen auf hochgelegenen Arbeitsplätzen leben, beweisen sie nun erneut mit dem Falz-Plus II DSF. Der variable Anschlagpunkt zur Klemmbefestigung auf handwerklich hergestellten Doppelstehfalzdächern aus Zink und Edelstahl hat die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) erhalten – und ist damit der erste und bislang einzige seiner Art mit offiziellem Ver- und Anwendbarkeitsnachweis speziell für die dachdurchdringungsfreie Montage auf diesem Dachtyp am deutschen Markt.

Der Einzelanschlagpunkt zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) für bis zu zwei Personen auf flach geneigten Dächern bzw. Steildächern zeichnet sich besonders durch seine Flexibilität und einfache Installationsweise aus. Er kann als Anfangs-, End- oder Eckpunkt sowie als Zwischenpunkt in LUX-top FSE 2003 Edelstahlseilsystemen nach DIN EN 795 Typ C verwendet werden, optional auch mit überfahrbarer Seilführung. Zudem ist ein Einsatz in Verbindung mit temporären horizontalen Anschlageinrichtungen bzw. temporären horizontal beweglichen Führungen nach DIN EN 795 Typ C möglich.

Montage ohne Unterlaufrisiko

Der grösste Vorteil für Gebäudeeigentümer und Monteure zugleich ist die durchdringungsfreie Montage des Sekuranten. Er wird direkt an der Bördelfalz des Dachelements mit Falzklemmen befestigt, eine Perforation der wasserführenden Ebene ist nicht nötig. Die variable Baubreiten-Einstellung und die Prüfung und Zertifizierung nach EN 795 runden die Vorteile des LUX-top Falz-Plus II DSF ab.
Der Anschlagpunkt verfügt ausserdem wie oben beschrieben seit Kurzem über die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt). Seine Anwender können sich also nicht nur über die gewohnt hohe Qualität, sondern auch über die zertifizierte und geprüfte Sicherheit freuen. Dank der unkomplizierten Montage und der Kompatibilität mit dem bewährten Edelstahlseilsystem des Herstellers fügt sich der Sekurant nahtlos in das Absturzsicherungskonzept ein und bietet Anwendern sowie Kunden so im Verbund eine wirtschaftliche und sichere Gesamtlösung. 

Der variable Anschlagpunkt Falz-Plus II DSF zur Klemmbefestigung auf handwerklich hergestellten Doppelstehfalzdächern aus Zink und Edelstahl.
Der variable Anschlagpunkt Falz-Plus II DSF zur Klemmbefestigung auf handwerklich hergestellten Doppelstehfalzdächern aus Zink und Edelstahl.

 

Der Anschlagpunkt zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) für bis zu zwei Personen auf flach geneigten Dächern bzw. Steildächern.
Der Anschlagpunkt zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) für bis zu zwei Personen auf flach geneigten Dächern bzw. Steildächern.