Juli 2021
Juli 2021

Verlag

AM Suisse betreut als Arbeitgeberverband verschiedene Branchen. Unter ihnen die heimische Metallbaubranche. In dieser Funktion ist AM Suisse auch Verleger der Fachzeitschrift «metall». AM Suisse ist ein Verein (NPO) gemäss Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Zürich und Aarberg. Als Arbeitgeber-, Berufs- und Branchenorganisation sowie als Verleger, vertritt AM Suisse Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsbetriebe des Metallgewerbes mit Sitz in der Schweiz.

Verlagsphilosophie

Das Bauen im 21. Jahrhundert ist komplexer geworden, die Regulierungen grösser, die Belastungen und Umwelteinflüsse auf das designorientierte Bauwerk und deren Errichter anforderungsreicher. Die Fachzeitschrift Metall ist mehr denn je gefordert die Menschen in diesem Spannungsfeld mit Informationen, Hintergründen, Meinungen und fachlichem Wissen zu versorgen. Aus den Zielsetzungen des Verlegers (AM Suisse) resultiert unter Anderem der Auftrag der Förderung von Mitgliedern in unternehmerischen und fachlichen Belangen, sowie die praxis- und bedürfnisbezogene Aus- und Weiterbildung innerhalb der Metallbaubranche. Mit dem Fachmagazin Metall werden nicht nur diese Zielsetzungen unterstützt, sondern es werden ganz grundsätzlich die Vorzüge des Metallbaus in deren Vielfältigkeit und Schönheit dargestellt. Das Arbeiten mit Metall am Bau ist das zentrale Thema aller aufwändig illustrierten Inhalte des Fachmagazins Metall. Die Macher der Fachzeitschrift Metall setzen alles daran in ihrem Marktsegment führend zu sein.

Urs Wiederkehr
Verlagsleitung