Juli 2021
Juli 2021

Wohnhochhaus 56 Leonard Street NYC


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.

Wohnhochhaus 56 Leonard Street NYC

Der Wohnhochhausturm 56 Leonard Street nach Plänen von Herzog & de Meuron steht für privates Wohnen in der städtischen Dichte New Yorks.
Die Gebäudehülle besteht aus Isolierglas in Edelstahlprofilen und geschosshohen Aluminiumfenstern auf Basis des Schüco-Systems AWS 75 BS.HI, alles in unterschiedlichen Moduleinheiten mit 0,90 bis 1,50 m Breite und 3,00 bis 4,30 m Höhe. Die Besonderheit der Schüco-Fenster ist dabei nicht nur ihre Grösse, sondern dass sie sich manuell öffnen lassen – Fenster mit Öffnungsflügeln sind in Hochhäusern alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Einige Fenster lassen sich zur Lüftung kippen, andere können vom Fassadenreinigungsteam zusätzlich vollständig geöffnet werden, damit auch die Aussenfassade gereinigt werden kann. Festverglasung und Fenster wechseln sich zu diesem Zweck ab. Die Gestaltung des Fensterrhythmus wird durch die starken Blockprofile deutlich sichtbar und ist – wie auch die Kubatur des Gebäudes selbst – ein Abbild der Nutzung.

Text: Bettina Sigmund

Quelle: detail.de   ■