März 2020
März 2020

Hoher Lichteintrag und beste Wärmeeffizienz

Entwicklungen Glas

Hohe Wärmedämmwerte bei Isoliergläsern müssen nicht zwangsläufig mit niedrigem Tageslichteintrag einhergehen. ­Beeindruckende Ergebnisse in Sachen Wärmedämmung, solare Gewinne und Tageslichtausnutzung liefert eine innovative Produktekombination.


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.

Tageslicht spielt eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Um Innenräume mit viel Tageslicht zu versorgen, werden Gebäude häufig mit grossen Glasflächen realisiert. Doch gerade hier droht erheblicher Wärmeverlust. Hochisolierende Wärmedämmgläser schaffen zwar Abhilfe – doch sie filtern auch einen hohen Anteil an wertvollem Tageslicht heraus. Bei Bauten mit kleineren Fenstermassen kann das deutlich zu Buche schlagen. In der Konsequenz sind die Gebäude zwar gut gedämmt, doch wird aufgrund des niedrigeren Tageslichteintrags mehr Kunstlicht benötigt. Beeindruckende Ergebnisse in Sachen Wärmedämmung, solare Gewinne und Tageslichtausnutzung liefert eine Kombination der Produkte Eclaz von Saint-Gobain Building Glass und dem Warme-Kante-Abstandhalter Swisspacer Ultimate.

Starke Kombination
Eclaz ist eine völlig neue Generation von Wärmeschutzgläsern: Dank einer neu entwickelten Beschichtungstechnologie verbinden die Gläser sehr hohe Wärmedämmeigenschaften mit einem aussergewöhnlichen Tageslichteintrag und beachtlichen solaren Gewinnen. Climatop Eclaz ist ein 3-fach-Wärmeschutzglas, das sich insbesondere für den Einsatz in kalten und gemässigten Klimazonen eignet. In wärmeren Regionen genügt oft die Verwendung der 2-fach-Glasvariante Climaplus Eclaz, die ebenfalls mit hervorragenden Wärmeschutz- und Lichttransmissionswerten punktet.
Der Warme-Kante-Abstandhalter Swiss­pacer Ultimate eliminiert Kältebrücken am Glasrand effizient und sorgt für ausgezeichnete Psi- und UW-Werte. Er gehört zu den leistungsstärksten Abstandhaltern auf dem Markt. In Kombination mit der Eclaz-Low-E-Beschichtung potenzieren sich Wärmeeffizienz, Tageslichteintrag und solare Gewinne.
Ein Vergleich bei üblichen Fenstermassen (1,23 m ² 1,48 m) für ein PVC-Fenster (Rahmenbreite 117 mm) mit 2-fach-Verglasung und Standard-Low-E-Beschichtung sowie Aluminium-Abstandhalter zeigt: Werden Eclaz-Wärmeschutzgläser und Swisspacer Ultimate kombiniert, reduziert sich der Psi-Wert um über 50 Prozent und der UW-Wert um bis zu 10 Prozent. Der Gesamtenergiedurchlassgrad des Isolierglases liegt hier bei 71 Prozent und ermöglicht ein Plus von 11 Prozent im Zweifach-Isolierglas (und bis zu 20 Prozent im Dreifach-Isolierglas) an solarer Energiegewinnung.