Mai 2020
Mai 2020

Effizienzsteigerung mit Lean Management

Optimierte Produktionsabläufe

Effizienzsteigerung mit Lean Management - unter Einbezug der Mitarbeitenden - bei der Kaufmann AG in Goldau erfolgreich in der Umsetzungsphase.


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.

Bei Lean Management geht es darum, effizientere Prozesse und Abläufe zu gestalten. Ziel aller Lean-Aktivitäten sind zufriedenere Kunden durch bessere Qualität bei kürzeren Lieferzeiten und tieferen Kosten. Das gelingt, indem alle Prozesse konsequent nach Verschwendungen untersucht und diese anschliessend eliminiert werden. Verschwendungen sind alltäglich und führen oft dazu, dass zu wenig Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten aus Sicht des Kunden zur Verfügung stehen. Darum ist es wichtig, dass alle Mitarbeitenden im Unternehmen die potentiellen Verschwendungen erkennen können und Methoden kennenlernen, diese zu eliminieren beziehungsweise zumindest zu reduzieren.

Unternehmen für Metallbau und Verkehrstechnik
Die Kaufmann AG in Goldau entwickelt und realisiert individuelle Ausführungen im Metallbau und in der Verkehrstechnik. Neben vielseitigen Speziallösungen aus Metall und Glas für den gesamten Gebäudebau bietet das Familienunternehmen ein umfassendes Portfolio für die Sicherheit auf Strassen und Verkehrswegen. Dies sind zum Beispiel Leitplanken, Rückhaltesysteme für Motorradfahrer, Barrieren und innovative, automatische Verkehrsleitsysteme, welche in der Schweiz und im näheren Ausland eingesetzt werden. Bei diesem Leistungsangebot mit hohem Wertschöpfungsanteil bilden optimierte Produk­tionsabläufe und durchdachte Logistikkonzepte zentrale Themen.
Ende 2018 startete die Kaufmann AG mit der Einführung von Lean Management. Auslöser hierfür war die begonnene Planung eines neuen Produktionslayouts. Vor der Umstellung der Arbeitsplätze wurde das geplante Layout nochmals kritisch hinterfragt und aktiv nach Alternativen gesucht, um die Produktionsabläufe weiter zu optimieren und mehr Fluss in den gesamten Arbeitsablauf zu bringen.