Juni 2022
Juni 2022
21.05.2022

Jakob Rope Systems

Forte – Edle Zugglieder für Leichtbauten

Die Forte-Produktlinie verbindet Seile und Zugstabsysteme aus Edelstahl. Damit entsteht ein breites Sortiment an kombinierbaren Bauteilen mit einheitlichen Abmessungen. Die Premium-Linie ermöglicht Architekturlösungen, die hohe Kräfte tragen und dabei filigran ausgeführt sind.

Forte eröffnet ein grosses und kreatives Feld an Möglichkeiten. Überall dort, wo Leichtbau mit einem hochwertigen Edelstahldesign gefragt ist, können Forte-Lösungen von Jakob Rope Systems als Zugglieder zum Einsatz kommen.
Bauplaner und Ingenieure bedienen sich damit aus einem breiten Sortiment an kombinierbaren Bauteilen, die mit der Forte-Produktlinie zur Verfügung stehen. Darin enthalten sind alle passenden Komponenten, um Zugseile in den Durchmessern 8 bis 26 Millimeter und Zugstäbe in den Grössen M8 bis M36 für Bauprojekte zu integrieren.
Die im Forte-Sortiment enthaltenen Zugseile und Stäbe erlauben den Einsatz kleiner Durchmesser, die zugleich hohe Kräfte über gewünschte Spannweiten tragen. Um diese Balance zwischen Feinheit und Kraft zu erfüllen, unterliegen die Komponenten der Forte-Produktlinie hohen Anforderungen an Qualität und Belastbarkeit. Möglich wird damit transparentes Bauen mit feingliedrigen Strukturen in bestechender und dauerhafter Optik.

Realisierte Forte-Projekte

– Für die Leichtbaukonstruktion einer Hängebrücke im Emmental leisten Forte-Zugglieder einen filigranen Aufbau und ein besonderes Edelstahldesign. Wechselnden Witterungen hält das hochwertige Material über lange Zeit problemlos stand. Die hier verbauten Seile und Stäbe demonstrieren die Vielseitigkeit der Forte-Produktlinie.

Hängebrücke mit Seilnetzen als Ersatz für Tragseile. Tragseile Ø 26 mm, Zugstäbe M36 und Forte.
Hängebrücke mit Seilnetzen als Ersatz für Tragseile. Tragseile Ø 26 mm, Zugstäbe M36 und Forte.

 

– Für die Installation von Begrünungen bewährt sich Forte bereits in zahlreichen Projekten. Als dezente Tragseilkonstruktionen überspannen die Zugglieder hierbei Innenhöfe im Aussenbereich und im Inneren von Gebäuden auch Atrien. Forte trägt hier hohe Zugkräfte über weite Spannweiten und tritt dabei als Bauelement dezent in den Hintergrund. Die heranwachsende Begrünung entfaltet so eine optimale Wirkung.

Installation von Begrünungen mit Forte.
Installation von Begrünungen mit Forte.

 

– Eine Tensegrity-Installation in Grossbritannien setzt auf Forte, um eine Konstruktion aus Seilen und Stäben zu realisieren, die das Potenzial von Material und Engineering weit ausreizt. Die hier verbauten Forte-Zugglieder hat Jakob Rope Systems für die Installation so konfektioniert, dass die Skulptur sich selbst trägt und ausbalanciert. Forte lässt diese Installation schweben.

Tensegrity-Struktur: Seil Ø 6 – 26 mm, Forte M12 – M36.
Tensegrity-Struktur: Seil Ø 6 – 26 mm, Forte M12 – M36.