September 2022
September 2022

Zwei Stabbearbeitungszentren decken alle Anwendungsfälle ab

Maschinen

Mit dem SBZ 628 und dem SBZ 122/75 hat Castel Alu gleich in zwei Elumatec-Stabbearbeitungszentren investiert, die auf die spezifischen Problemstellungen des Spezialisten für Aussenausbau und Aluminium-Glas-Fassaden eingehen. Für diese Premiere wurde eigens die Werkstatt erweitert.


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.

Christophe Vidal (Produktionsleiter bei Castel Alu), Karl Lebegue (Teamleiter Castel Alu), Serge Bour (Elumatec) und Cyril Benoist (Elumatec).
Christophe Vidal (Produktionsleiter bei Castel Alu), Karl Lebegue (Teamleiter Castel Alu), Serge Bour (Elumatec) und Cyril Benoist (Elumatec).

 

Maschinen

Zwei Stabbearbeitungszentren decken alle Anwendungsfälle ab

Mit dem SBZ 628 und dem SBZ 122/75 hat Castel Alu gleich in zwei Elumatec-Stabbearbeitungszentren investiert, die auf die spezifischen Problemstellungen des Spezialisten für Aussenausbau und Aluminium-Glas-Fassaden eingehen. Für diese Premiere wurde eigens die Werkstatt erweitert.

Text und Bilder: elumatec

Die massgeschneiderte Lösung ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen den Teams von Elumatec Frankreich und Castel Alu – ergänzt durch die intelligente Technik des deutschen Maschinenherstellers. Als Castel-Alu-Produktionsleiter Christophe Vidal den Geschäftsführer von Elumatec Frankreich, Yvon Wirz, und Cyril Benoist, verantwortlich für die technische Beratung und den Verkauf von Elumatec-Maschinen und Dienstleistungen, um Rat fragt, wird schnell klar, dass angesichts der technisch anspruchsvollen Bauprojekte, die von Castel Alu realisiert werden, zwei Bearbeitungszentren den grössten Nutzen bringen würden.
Vidal stellt den Kontext her: «Wir reagieren damit auf Grossprojekte in Bereichen, wo wir bereits sehr gut positioniert sind wie im Bildungs- und Krankenhaussegment, aber auch auf die allgemeine Entwicklung in öffentlichen und privaten Sektoren, wo unsere Expertise ebenfalls gefragt ist. Darüber hinaus haben wir die Zulassung für geklebte Aussenverglasungen. Da unser Geschäft stark wächst, war es unerlässlich, mit neuem Equipment Leistung und Produktivität zu steigern und gleichzeitig komplexere Marktanforderungen bedienen zu können.»

 

Die «Krone» und das «Schweizer Taschenmesser»

Als Tochterunternehmen der Fayat-Gruppe hat sich Castel Alu in 20 Jahren in Fleurance, in der Region Gers, mit seinen Teams aus Technikern und Ingenieuren einen Namen als Partner für anspruchsvolle und massgeschneiderter Projekte gemacht. Die Vielfalt bei der Bearbeitung von Profilen ist ebenso gefragt wie Flexibilität und schneller Output.
Zwei Maschinen, die laut Benoist beide perfekt wissen, was sie zu tun haben, erfüllten schliesslich das Anforderungsprofil. Mit dieser so selbstverständlich klingenden Lösung begegnete Elumatec auf die zweifache Erwartung von Castel Alu: Sie vereint die Fähigkeiten eines aussergewöhnlich flexiblen und hoch produktiven Bearbeitungszentrums wie des Stabbearbeitungszentrums SBZ 628 mit der ausgefeilten Technik des für komplexe Bearbeitungen konzipierten Stabbearbeitungszentrum SBZ 122/75 – ein echtes «Schweizer Taschenmesser», mit dem selbst Unmögliches möglich gemacht werden kann. Oder, wie Benoist es zusammenfasst, «die grosse Serie auf der einen Seite und die Goldschmiedekunst auf der anderen».
Kleiner und gleichzeitig präziser – das SBZ 122/75 ist die einzige 5-Achs-Anlage in ihrer Kategorie, die bei so vielen Anwendungsmöglichkeiten so wenig Platz benötigt. Sie kann mehr Werkzeuge aufnehmen und ermöglicht Castel Alu, keine Unteraufträge mehr vergeben zu müssen.  

SBZ 122/75: perfekt geeignet für die wirtschaftliche und rationelle Bearbeitung von Aluminium-, Kunststoff- und Stahlprofilen.
SBZ 122/75: perfekt geeignet für die wirtschaftliche und rationelle Bearbeitung von Aluminium-, Kunststoff- und Stahlprofilen.

 

Erweiterung der Produktionshalle

Aufgrund der gleichzeitigen Installation beider Maschinen war eine Erweiterung der Produktionshalle um 800 m 2 notwendig. Eine Gesamtinvestition von einer Mio. €, inklusive Kosten für Werkstattumbau und Maschinen, die Castel Alu neue Expansionsfelder eröffnet und das Leistungsangebot aufwertet. Im Zentrum des Geschehens präsentiert sich die «Königin» der Elumatec-Stabbearbeitungszentren. Ausgestattet mit einem Rotationsmodul, das wie eine bewegliche Krone mit acht verschiedenen Fräs- und Bohrspindeln bestückt ist, einer Sägestation und Sägeblättern, können mit dem SBZ 628 verschiedene Winkel angefahren werden.  

Effizient, schnell und sicher: Das SBZ 628 XXL wird auch hohen Ansprüchen gerecht.
Effizient, schnell und sicher: Das SBZ 628 XXL wird auch hohen Ansprüchen gerecht.

 

Insbesondere dieses Ausstattungsmerkmal schätzt Vidal, der von den Vorteilen der Neuanschaffung begeistert ist: «Diese sehr ergonomische Maschine bietet dem Bediener Sicherheit, garantiert die Genauigkeit der Profilbearbeitung, weiss aber auch leise zu sein. Auf guten akustischen Eigenschaften hatte ich explizit bestanden. Die beiden neuen Elumatec-Maschinen überzeugen mit echtem Komfort und revolutionieren unsere Werkstatt. Unsere beiden jungen Bearbeitungstechniker sind sehr zufrieden und die einfach zu bedienende Elucad-Software kann mit unserer Business-Software Logikal von Orgadata sowie Wictop von Wicona kommunizieren.» Als weitere Stärken nennt der Produktionsleiter von Castel Alu die dreiwöchige Schulung – Elumatec ist Qualiopi-zertifiziert – sowie den After-Sales-Service.
www.elumatec.ch    ■