Mai 2022
Mai 2022

Die Ausbildung von Schweissaufsichtspersonen (SAP) beim SVS

Schweizerischer Verein für Schweisstechnik

Nicht nur im bauaufsichtlichen Bereich, zu dem unter anderem der Metall- und Stahlbau, Schienenfahrzeugbau, Druckgerätebau, Fahrzeug- und Maschinenbau zählen, werden Schweissaufsichtspersonen sowohl in technischer als auch wirtschaftlicher Hinsicht eingesetzt.
In zahlreichen Richtlinien, Regelwerken und Produktnormen werden explizit Schweissfachingenieure, Schweisstechniker, Schweissfachmänner und Schweisspraktiker als qualifizierte Schweissaufsichtspersonen gemäss EN ISO 14731 gefordert.


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.

Schweizerischer Verein für Schweisstechnik

Die Ausbildung von Schweissaufsichtspersonen (SAP) beim SVS

Nicht nur im bauaufsichtlichen Bereich, zu dem unter anderem der Metall- und Stahlbau, Schienenfahrzeugbau, Druckgerätebau, Fahrzeug- und Maschinenbau zählen, werden Schweissaufsichtspersonen sowohl in technischer als auch wirtschaftlicher Hinsicht eingesetzt.
In zahlreichen Richtlinien, Regelwerken und Produktnormen werden explizit Schweissfachingenieure, Schweisstechniker, Schweissfachmänner und Schweisspraktiker als qualifizierte Schweissaufsichtspersonen gemäss EN ISO 14731 gefordert.

Text und Bilder: SVS

Mit dem Abschluss als Schweissaufsichtsperson eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten bezüglich des beruflichen Einsatzes in Unternehmen. Beginnend von der Konstruktion über die Fertigung und Montage bis hin zur Qualitätssicherung werden Mitarbeitende mit umfangreichen schweisstechnischen Kenntnissen in allen Bereichen der gewerblichen Wirtschaft benötigt. Mit dem IIW- Diplom erlangen Sie zugleich einen weltweit anerkannten Abschluss.

Die Ausbildung von schweisstechnischem Fachpersonal, vom Schweisser über den Schweissfachmann bis hin zum Schweissfachingenieur hat im SVS langjährige Tradition.
Im SVS können Sie diese nachfolgend aufgeführte Ausbildungen zur Schweissaufsichtsperson absolvieren.

 

 

 

 

Vor allem die Weiterbildungen EWP/IWP, EWS/IWS, EWT/IWT, EWE/IWE finden regen Zuspruch, da diese Abschlüsse, als formale Qualifikationsnachweise, Voraussetzung bzw. Nachweis der Kenntnisse für die Ausübung der Tätigkeit als Schweissaufsichtsperson sind. 
Neben der traditionellen, konventionellen Wissensvermittlung, dem Lernen vor Ort als Präsenzunterricht, können Sie beim SVS diese Weiterbildungen bereits auch als Online-Kurs, ob als Abend- oder Wochenendkurs, oder als E-Learning- / Blended-Learning-Angebot nutzen.

Für die Weiterbildung zum EWS/IWS können Sie in der Schweiz noch auf einen besonderen Bonus zählen, dies in zweierlei Hinsicht:

1. Die Weiterbildung ist als vorbereitender Kurs auf die eidgenössische Berufsprüfung vom SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation) anerkannt, d.h. bei Erfüllung der Zugangsvoraussetzung und erfolgreich bestanderer Prüfung können Sie neben dem EWS- und IWS-Diplom noch den eidgenössischen Fähigkeitsausweis beantragen.
2. Die Kurse bzw. Ausbildungsteile zum EWS/IWS sind im Rahmen der subjektorientierten Förderung anerkannt und können individuell für die Beantragung finanzieller Zuschüsse beim SBFI zugrunde gelegt werden, sowohl als Präsenz- als auch als E-Learning Kurs.

Weiterbildungen für Schweissaufsichtspersonen

Sollten Sie bereits über einen Abschluss als Schweissaufsichtsperson verfügen, bieten sich nachfolgende weiterführende Qualifikationen an, um Ihr persönliches Profil abzurunden.
Nutzen Sie die Möglichkeiten und besuchen Sie eine dieser Weiterbildungen:
• SAP Zusatzausbildung Betonstahlschweissen
nach EWF-Guideline «EWF Special Courses Welding Reinforcing Bars»,
erfüllt die Anforderungen der EN ISO 17660
• IWIP (International Welding Inspektor) Schweissgüteprüfer
International anerkannter Abschluss für Schweissgüteprüfpersonal
• VT1&2 WS Visuelle Prüfung von Schweissverbindungen
Ausbildung und Prüfung sowie Zertifizierung nach EN ISO 9712
• Beurteilen von RT-Filmen
SVS-Kursausweis für Erfahrungen zum Beurteilen von Röntgenfilmen
• RT 1&2 Durchstrahlungsprüfung
Ausbildung und Prüfung sowie Zertifizierung nach EN ISO 9712
• FROSIO-Beschichtungsinspektor
Das FROSIO-Zertifikat für Beschichtungsinspektoren ist eine weltweit anerkannte Qualifikation, die auch die Anforderungen der IMO, der «International Maritime Organization» erfüllt.

Alle Weiterbildungsangebote des SVS finden Sie auf unserer Homepage Hier

Personenzertifizierung von Schweissaufsichtspersonen

Um speziell auf die Anforderungen der aktuellen EN ISO 14731 «Schweissaufsicht – Aufgaben und Verantwortung» hinzuweisen, sei an dieser Stelle die Nachweisführung der beruflichen Handlungskompetenz, neben den formalen Qualifikationsnachweisen, genannt, welche als zentrales Element für die Ernennung und den Einsatz als Schweissaufsichtsperson gefordert wird.
In diesem Zusammenhang bietet der SVS ebenfalls die Möglichkeit einer Personenzertifizierung von Schweissaufsichtspersonen an. D.h. ausgehend von der formalen beruflichen Qualifikation, den Erfahrungen sowie dem persönlichen kontinuierlichen Wissenserwerb im Rahmen fachbezogener Weiterbildungen etc., können Sie ein Zertifikat, z.B. als CIWS – Certified International Welding Specialist beantragen.

Weiterführende Informationen sowie die Rahmenbedingungen für eine derartige Zertifizierung bzw. Re-Zertifizierung finden Sie ebenso auf der SVS-Website unter:  www.svs.ch  

Kontakt und weitere Informationen
Frau Anja König, SVS, T.  061 317 84 39, E-Mail: anja.koenig@svs.ch   ■