Mai 2021
Mai 2021
09.04.2021

MEWA

Megatrend erreicht Textilbranche: Textilsharing

Was vor 113 Jahren einer Revolution gleichkam, ist heute für viele ganz normal: Putztücher nutzen im Sharing-System garantiert bestes Kosten-Leistungs-Verhältnis und ein ökologisch gutes Gewissen.

Viele Unternehmen machten sich bis vor wenigen Jahren nicht allzu viele Gedanken über Ressourcenverschwendung und die damit einhergehenden Mehrkosten. Einwegpapier oder Putzlappen wurden gekauft und nach Gebrauch weggeworfen. Seit einiger Zeit findet ein konsequentes Umdenken statt. Teilen statt Besitzen oder eben Textilsharing ist angesagt. Zu den Vorreitern dieses effizienten Systems gehört MEWA. Bereits seit 1908 praktiziert das Unternehmen Textilsharing für Putztücher. Die genauso geniale wie einfache Idee: Putztücher werden geliefert, nach Gebrauch abgeholt und sauber gewaschen zurückgebracht. Dadurch werden Ressourcen geschont und kein Abfall produziert. Zudem brauchen die Nutzer sich um nichts zu kümmern und sparen erst noch Geld und Zeit.

Das MEWATEX Putztuch ist strapazierfähig, extrem scheuerfest, beseitigt Verschmutzungen wie Öl oder Fett und nimmt Späne auf.
Das MEWATEX Putztuch ist strapazierfähig, extrem scheuerfest, beseitigt Verschmutzungen wie Öl oder Fett und nimmt Späne auf.

 

Vorreiterrolle für Branchenprimus MEWA

MEWA ist mit diesem System zum Vorreiter eines Megatrends geworden. Heute profitieren die Kunden von der Erfahrung und dem Know-how im Bereich der Bereitstellung von wiederverwendbaren Putztüchern für Industrie- und Gewerbebetriebe. Tatsächlich ist dieses System heute nicht mehr wegzudenken. Und so funktioniert das System beim Putztuchservice: MEWA holt die schmutzigen Tücher, wäscht sie und bringt saubere zurück. Dies alles im sicheren, praktischen Safety Container SaCon.

Putztücher können bis zu 50-mal gewaschen und wiederverwendet werden.
Putztücher können bis zu 50-mal gewaschen und wiederverwendet werden.

 

Eine systemrelevante Textildienstleistung

Das System «Textilsharing» mit seinen ressourcenschonenden Prozessen und effizienten Servicekreisläufen leistet einen wertvollen Beitrag in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Als zertifizierter Textildienstleister beliefert MEWA Kunden aus allen Industrie- und Gewerbebereichen. Hygiene, Sauberkeit und mikrobiologische Sicherheit sind in der aktuellen Corona-Pandemie wichtiger denn je. Bereits vor der Ausbreitung von Covid-19 waren die Waschprozesse für MEWA Putztücher so gestaltet, dass Viren vollständig inaktiviert werden.
Diese Dienstleistung kommt allen hygienesensiblen Kundenbranchen zugute: Gerade durch die Versorgung mit hygienisch einwandfreien Mehrwegputztüchern trägt MEWA als externer Dienstleister dazu bei, dass Menschen in systemrelevanten Bereichen wie Produktion, Handel und Handwerk ihre Arbeit machen können, Maschinen weiterlaufen und Fahrzeuge instandgehalten und gereinigt werden.
www.mewa.ch    ■