März 2012

Die solare Gebäudehülle

Solartechnik

An zukunftsfähige Fassaden werden komplexe Anforderungen gestellt: sie sollen architektonisch ausdrucksvoll und technisch hochleistungsfähig, energetisch optimiert und gestalterisch ausgereift sein. Fassaden müssen schlichtweg intelligent sein! Die neueste Gebäudehu?llengeneration geht einen Schritt weiter. Durch solare Energieerzeugung trägt sie dazu bei, sicheren und sauberen Strom zu erzeugen – und macht somit unabhängig von fossilen und atomaren Energiequellen. Text: Dipl.-Phys.-Ing. Jörg vom Stein, Bilder: Redaktion


Login mit Magazin-Passwort

Danke für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Abonnenten der Fachzeitschrift metall finden das Passwort für den Vollzugriff im Impressum der aktuellen Printausgabe. Das Passwort ändert monatlich.

Sollten Sie als interessierte Fachkraft im Metall-, Stahl- und Fassadenbau die Fachzeitschrift metall tatsächlich noch nicht abonniert haben, verlieren Sie keine Zeit und bestellen Sie Ihr persönliches Abonnement gleich hier.


Login als registrierter Benutzer

Jetzt registrieren und lesen.
Registrieren Sie sich um einzelne Artikel zu lesen und einfach per Kreditkarte zu bezahlen. (CHF 5,- pro Artikel)
Als registrierter Benutzer haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre gekauften Artikel.