September 2017
September 2017

GLASTECHNIK

Glashülle bietet beste Voraussetzungen für die Gärten der Welt

Berlin «sammelt» seit dem Jahr 2000 die Gärten der Welt. Die mittlerweile auf zehn stattliche Exemplare angewachsene Sammlung bildet das Herzstück der Internationalen Gartenausstellung IGA Berlin 2017. Für diesen Anlass liessen die Verantwortlichen eine zusätzliche Tropenhalle erstellen. Dabei gewähren spezielle Verglasungen suboptimale Voraussetzungen für die tropischen Pflanzen

Neben Klassikern aus China, England oder dem Orient und weiteren internationalen Gartenkabinetten aus Thailand, Chile, Brasilien und dem Libanon erwarten die Besucher ungewöhnliche Themen wie ein koreanischer Garten, ein italienischer Renaissancegarten oder ein christlicher Garten.
Neubau mit reduziertem Heizwärmebedarf
Auch die Insel Bali ist vertreten – dort kennt man allerdings keine Gartentradition im europäischen Sinne: Hinter den Häusern schliesst üblicherweise unmittelbar der Urwald an. Genau diese Situation wurde 2003 mit einer kleinen Wohnanlage in der Tropenhalle aus den 1990er-Jahren nachempfunden. Der Erfolg war so...